Es geht wieder los...

Auch in der neuen Saison wollen wir wieder unsere Mannschaft in den auswärtigen Hallen unterstützen und daher wieder Auswärtstouren anbieten. Termine und Abfahrtszeiten werden - wie immer - rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Folgende Touren sind geplant:

 

Fr  02.09. Flensburg - Flensborg vs HSV

Sa 17.09. Oranienburg

Sa. 15.10. Grün Weiß Werder

Sa. 22.10. Aurich

Fr. 18.11. Altenholz

So. 04.12. Potsdam

Sa. 17.12. Altjührden

 

Es wird eine kleine Änderung hinsichtlich der Kosten geben.

 

Wir wollen zunächst für die Hinrunde eine "Dauerkarte"  anbieten.

Diese ist zum Preis von 200 Euro pro Person für 7 Fahrten zu haben.

Der Preis bezieht sich nur auf die Fahrt ohne Eintrittskarten.

 

Durch die Dauerkarte hat man den Vorteil, zu einem festen Preis immer dabei zu sein. Auch hat man im Bus immer seinen festen Platz. Man muss sich nicht mehr um die Anmeldung kümmern. Vierzehn Tage vor der jeweiligen Tour bekommt man eine Rechnung und nach Zahlungseingang eine Buchungsbestätigung.

 

Die Dauerkarte ist übertragbar.

 

Es können natürlich - wie bisher auch - Einzelfahrten gebucht werden.

Die Preise hierfür werden am Fanstand bekannt gegeben.

 

Da wir in der Vergangenheit aus der Fanclubkasse verschiedene Touren bezuschusst haben, werden wir ab dieser Saison für Nichtmitglieder pro Fahrt 3 Euro mehr berechnen. 

 

Anmeldungen für die Dauerkarten werden ab dem 31.07.16 beim Spiel HSV - MT Melsungen am Fanstand der Störtis angenommen.

Neue Bilder...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...vom Saisonabschluss und der Meisterfeier.

Bilder der Barkassenfahrt findet Ihr im "Internen Bereich"

vom 12. - 14. August 2016

 

hier eine Info vom Orga Team aus Schneverdingen:

 

"Der sechste Teilnehmer steht fest. Nach der Insolvenz des HSV Handball möchten wir Euch den sechsten Teilnehmer präsentieren:

 

ES IST DER NEUE HSV !!!!!!!!!!

 

 Diese Entscheidung kommt für den einen oder anderen sicher überraschend, der eine oder andere hat sicherlich insgeheim gehofft, dass wir diesen Weg wählen.

 

Zu unserer Entscheidung:

 

Wir möchten den neuen HSV um Hoffnungsträger Martin Schwalb, in Schneverdingen beim Internationalen Heide Cup eine Plattform bieten, um sich zu präsentieren und alle am Umbruch teilhaben lassen.

 

Unser Tunier gehört mittlerweile zu den best besetzten Vorbereitungstunier der Welt und doch sind wir immer mal für Überraschungen im Teilnehmerfeld gut. Wir als Organisatoren wissen natürlich, dass es ein Risiko ist, eine bis dato Viertligamannschaft einzuladen, da eventuell die Qualiltät des Tuniers leiden könnte.

 

 Auf der anderen Seite sind wir schon seit längeren mit den Verantwortlichen des neuen HSV im Gespräch. Auch ein Spiel des Oberliga Tabellenführers haben wir besucht. Die Aufbruchstimmung und die Euphorie in der kleinen Volksbank Arena hat uns die Entscheidung einfacher gemacht. Wir werden die Partnerschaft mit unseren Lokalmatadoren daher nicht nur aufrechterhalten, sondern zukünftig noch verstärken.

 

 Hamburg braucht eine Mannschaft wie den HSV und auch wir brauchen den HSV für unser Tunier. Die vielen HSV Fans in Schneverdingen, die tolle Stimmung in und vor der KGS Sporthalle beim Heide Cup waren auch ausschlaggebend für unsere Entscheidung den HSV wieder einzuladen.

 

Wir hoffen durch unseren eingeschlagenen Weg noch mehr HSV Fans für den Heide Cup begeistern zu können und einmal die Stimmung in der Heideblütenstadt mitzuerleben. Wir stehen zum neuen HSV - genau wie die Fans und die Fanclubs !!!

 

Gespräche mit anderen beim Heide Cup teilnehmenden Teams, haben uns zusätzlich in unserer Entscheidung bestärkt.

 

Wir drücken dem neuen HSV für die verbleibenden Spiele in der Oberliga Hamburg/Schleswig Holstein ganz fest die Daumen und hoffen, dass die noch notwendigen Siege um den Aufstieg in die 3. Liga perfekt zu machen, schnell eingefahren werden können.

 

Wir sehen uns beim Heide Cup 2016

 

Euer Organisationsteam"

Alle bereits eingegangenen Bestellungen für Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht erneuert werden!

 

AKTUELLES

++++++++++++++++++++++++++++++

++++++++++++++++++++++++++++++